Wiesbadener Pressehaus: Hessischer Denkmalschutzpreis 2017


Am Donnerstag, 15.08.2017, zeichnete Kunst- und Kulturminister Boris Rhein zwölf Preisträger mit dem Hessischen Denkmalschutzpreis 2017 aus, darunter das Pressehaus Wiesbaden. Die Preis würdigt vorbildliches Engagement in der Denkmalpflege und wurde an die Rhein-Nahe Immobilien GmbH (RNI), eine Gesellschaft der J. Molitor Immobilien GmbH und der Sparkasse Rhein-Nahe, verliehen.

Das aus 1909 stammende Gebäude wurde von 2014 bis Sommer 2016 umfassend denkmalgerecht restauriert und teilweise einer Umnutzung unterzogen. BGF+ war im Auftrag der RNI mit der Planung der umfangreichen Revitalisierung betraut. Mit viel Feingefühl, Engagement und Erfahrung gelang es, das Pressehaus für neue Nutzergruppen zu öffnen, zugleich den historisch wertvollen Bestand zu erhalten und den ursprünglichen Charme wiederherzustellen.

Die Urkunden verliehen Dr. Markus Harzenetter, Präsident des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen und LOTTO Hessen-Geschäftsführer Dr. Heinz-Georg Sundermann an Molitor-Geschäftsführer Dirk Gemünden und Architekt Uwe Bordt von BGF+. In der Begründung der Jury heißt es: „Durch die Revitalisierung wurde das Wiesbadener Pressehaus nicht nur baulich, sondern auch wirtschaftlich zukunftsfähig gemacht. Für die denkmalgerechte Sanierung der historischen Räume zur Langgasse und die fachlich hochwertige Restaurierung der erhaltenen Raumausstattungen wird der RNI Rhein-Nahe Immobilien GmbH der Hessische Denkmalschutzpreis 2017 verliehen.“

Der Hessische Denkmalschutzpreis wird seit 1986 jährlich vom Landesamt für Denkmalpflege Hessen ausgelobt. Im Vorfeld der Auszeichnung wählte die Jury aus über 50 Vorschlägen die Preisträger aus. Dafür reiste das 10-köpfige Team zwei Tage durch Hessen und besuchte am
11. Mai das Wiesbadener Pressehaus. Über die Jurybereisung entstand ein kurzer Film mit Impressionen und Stimmen zum Hessischen Denkmalschutzpreis (Pressehaus ab Minute 10:29).

Bereits im Jahr 2016 erhielt das von BGF+ sanierte Verwaltungsgebäude der Linde Material Handling GmbH in Aschaffenburg den Denkmalpreis des Bezirks Unterfranken.

Am „Tag des offenen Denkmals“ (10. September 2017) ist das Pressehaus für zwei Führungen geöffnet. In rund 90 Minuten zeigt Uwe Bordt interessierten Besuchern die architektonischen Besonderheiten des historischen Gebäudes.

Weiterführende Links:
Projektseite Pressehaus Wiesbaden
Pressemitteilung Wiesbadener Kurier
Foto oben (von links): Dr. M. Harzenetter, D. Gemünden, U. Bordt, Dr. H.-G. Sundermann, Minister B. Rhein / Aufnahme: Gemünden GmbH & Co. KG