Wiesbaden-Kohlheck: Richtfest am Häherweg


Kurz vor Weihnachten fand im Wiesbadener Stadtteil Kohlheck das Richtfest für den Bau vier neuer Wohngebäude fest. Im Auftrag der Nassauischen Heimstätte (NH) verantwortet BGF+ sowohl die Planung als auch die Bauleitung. Die rund 6.500 m² Wohnfläche verteilen sich auf 51 frei finanzierte und 29 geförderte Wohnungen. Davon wird die Hälfte barrierefrei gebaut. Unter den Gebäuden befindet sich eine Tiefgarage mit 66 Parkplätzen. Die Gebäude mit Satteldach passen sich harmonisch in die umliegende Bebauung ein.

In ihren Festreden betonten und lobten sowohl Monika Fontaine-Kretschmer, Geschäftsführerin der NH, als auch Oberbürgermeister Sven Gerich den reibungslosen Ablauf zwischen den Baubeteiligten. Dass dies keine Selbstverständlichkeit ist, weiß auch unsere Bauleiterin Linda Knop: „Bauen ist ohne Respekt und Kommunikation nicht möglich. Jeder Einzelne bringt seinen Teil zum Gebäude ein – egal ob Ingenieur oder Handwerker – alle sind wichtig. Wertschätzung muss genauso sein wie emotionslose Kritik. Auf der Baustelle Häherweg wird dies auf jeden Fall von jedem Beteiligten gelebt.“

Die Fertigstellung der Wohngebäude im Häherweg ist für Sommer 2019 geplant.

21.12.2017