zurück zur Gesamtübersicht

Wettbewerb Schönhof-Viertel Frankfurt

  • Kategorie : Neubau / Städtebau / Wettbewerb / Wohnen

  • Entwurf_Schoenhofviertel_Bauteil-c2_c3
  • BGF+ Architekten Schönhofviertel Frankfurt
Mit seinem Entwurf für die Baufelder C2 und C3 des Schönhof-Viertels in Frankfurt-Bockenheim konnte BGF+ Architekten im Wettbewerb einer Mehrfachbeauftragung überzeugen. Auf den beiden Baufeldern entstehen Eigentumswohnungen im Auftrag des Wohnentwicklers Instone Real Estate. Das nördliche Baufeld C nimmt eine Schlüsselrolle in der Entwicklung des neuen Quartiers ein, da es zwischen Rödelheimer Landstraße mit ihrer teilweise gründerzeitlichen Bebauung und dem Park, der sich durch das gesamte Schönhof-Viertel zieht, vermittelt.
Leitidee des städtebaulichen Entwurfs ist es, innerhalb des Baufelds Freiräume mit individuellen Aufenthaltsqualitäten zu gestalten. Als weiträumiges, kommunikatives Zentrum für das gesamte Quartier mit Spiel- und Aufenthaltsangeboten gilt die Plaza im Innern des Baufelds C2.
Durch die geschickte Anordnung der Baukörper im Blockinneren erhalten alle Wohnungen einen Blick zum Park. Balkone mit Glasbrüstung und Pflanztrögen bilden eine grüne Fassade zum Park.
Die Kombination unterschiedlicher Materialien wie Klinker und Naturstein im Sockelbereich sowie erdigen Putzfarben werden die Baukörper harmonisch gegliedert und dem Anspruch einer qualitativ hochwertigen Wohnanlage gerecht.

Details zum Wettbewerb (externer Link)

Projekt-News

27.06.2020
BGF+ gewinnt Mehrfachbeauftragung