zurück zur Gesamtübersicht

Stadtvilla Wiesbaden

  • Kategorie : Neubau / Wohnen

  • stadtvilla-wiesbaden-03
  • stadtvilla-wiesbaden-02
  • stadtvilla-wiesbaden-01
  • stadtvilla-wiesbaden-04
Ein Haus, eine Familie: Für die Eltern und die zwei erwachsenen Töchter galt es, ein Mehrfamilienhaus mit drei Wohnungen zu planen. Entstanden ist ein zum Osten hin viergeschossiger, weißer Kubus, in dem auf Straßenniveau Garagen, Nebenräume und die Zugänge zu den Wohnungen liegen. In den beiden Etagen darüber befinden sich die Maisonette-Wohnungen für die Töchter. Im zurückspringenden obersten Geschoss befindet sich das elterliche Penthaus. Zum Garten im Westen geriert sich der Bau vollkommen anders: Hier öffnet es sich mit großflächigen Verglasungen zur Gartenlandschaft und ist zweigeschossig. Zwei Entwurfsparameter führen zu der abweichenden Ebenenanzahl: Zum einen ist sie bedingt durch einen erheblichen Geländeversatz, zum anderen durch unterschiedliche Raumhöhen im Innern. Die Rückzugs- und Funktionsflächen wie Schlafräume, Küchen und Bäder sind mit üblichen Raumhöhen im Osten angeordnet, während die repräsentativen Wohnräume mit überhöhten Räumhöhen im Westen liegen. Diese konsequente Nutzungsverteilung, gekoppelt mit den differenzierten Raumhöhen, führt zu einer klaren Orientierung der Wohnungen zur Gartenlandschaft. Geschickt wird der Blick durch die Verschachtelung der Ebenen von Wohnbereich und erhöhten Galerieebenen nach draußen gelenkt.