zurück zur Gesamtübersicht

Polizeiautobahnstation Wiesbaden Medenbach

  • Kategorie : Büro & Verwaltung / Neubau

  • polizeiautobahnstation-wiesbaden-01
  • polizeiautobahnstation-wiesbaden-02
  • polizeiautobahnstation-wiesbaden-03
  • polizeiautobahnstation-wiesbaden-04
  • polizeiautobahnstation-wiesbaden-05
  • polizeiautobahnstation-wiesbaden-09
  • polizeiautobahnstation-wiesbaden-06
  • polizeiautobahnstation-wiesbaden-08
  • polizeiautobahnstation-wiesbaden-07
Parallel zur Autobahn schmiegt sich ein 60 Meter langer, zur Talseite dreigeschossiger Gebäuderiegel an den Hang. Außermittig wird er von einem kürzeren Riegel durchstoßen. Über diesen betritt man die Autobahnpolizeistation und gelangt an der Wache vorbei in die zentrale, gemeinschaftlich genutzte Zone im Schnittpunkt der beiden Flügel. Hier liegen die kommunikativen Nutzungen wie Cafeteria, der Besprechungsraum und die Sozialräume. Die transparente Gestaltung dieses Bereiches, in dem sich auch die vertikale Erschließung mit Treppe und Aufzug befindet, ermöglicht vielfältige Blickbeziehungen über die Ebenen hinweg und in die Landschaft hinaus.

Die Funktionsverteilung ist an der Fassade ablesbar: Der zentrale Bereich setzt sich mit farbigen Putzflächen in Orange und Grün von dem grauen Betonwerkstein des langen Gebäuderiegels ab. Hier liegen die Verwaltungsräume und Vernehmungsbereiche mit Gewahrsam, deren Innenraumgestaltung hier ebenso zurückhaltend ist. Der funktionale Teil wird im Außenbereich durch Helikopter-Platz und Parkdeck komplettiert. In dieser disparaten Umgebung zwischen Autobahn und lieblicher Landschaft fügt sich selbstbewusst ein kraftvolles Gebäude ein, das nicht nur für BGF+ Architekten, sondern auch für das neue Selbstverständnis der Polizei spricht.