zurück zur Gesamtübersicht

Büro- und Verwaltungsgebäude MAIN PARK Offenbach

  • Kategorie : Büro & Verwaltung / Neubau / Sanierung

  • BGF+ Architekten: Projekt MAIN PARK Offenbach
  • BGF+ Architekten: Projekt MAIN PARK Offenbach
  • BGF+ Architekten: Projekt MAIN PARK Offenbach
  • BGF+ Architekten: Projekt MAIN PARK Offenbach
  • BGF+ Architekten: Projekt MAIN PARK Offenbach
  • BGF+ Architekten: Projekt MAIN PARK Offenbach
  • BGF+ Architekten: Projekt MAIN PARK Offenbach
  • BGF+ Architekten: Projekt MAIN PARK Offenbach
Unser Büro bearbeitet im Auftrag des Helaba Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) die Revitalisierung des Büro- und Verwaltungsgebäudes MAIN PARK am Offenbacher Kaiserlei. Der MAIN PARK wird ab Herbst 2019 als Verwaltungsstandort der Helaba mit rund 1.700 Arbeitsplätzen genutzt werden.

Im Rahmen der Revitalisierung erhält der Kamm-Grundriss, zur Verbesserung der Kommunikation und zur Schaffung fehlender Treffpunkte, an seinen Fingerenden zwei neue Baukörper. Diese ergänzen die bestehenden Gebäudeteile so, dass eine zusätzliche Verbindung aller Bauteile senkrecht zum Main sowie zwei vierseitig umbaute Innenhöfe entstehen.

Die neue Verbindung enthält einen ca. 3,40m breiten Boulevard, an dem viele der halböffentlichen Funktionen in den Geschossen liegen. Angegliedert an den Boulevard sind die bestehenden Aufzugs- und Treppenkerne, neue Bistros und Konferenzräume sowie die Zugänge zu sechs Bürobereichen je Etage.

Das Einzelzimmerkonzept des ursprünglichen Multi-Tenant-Hauses weicht einer modernen Bürowelt in Form von Multi Space-Büros und neuem Brandschutzkonzept.

Gegenüber der bestehenden Granit-Fassade erhalten die Neubauten eine vorgehängte Glasfassade mit raumhoher Verglasung. Sie ergänzen so den steinernen Charakter des Gebäudes durch zwei große Fenster und stellen die Offenheit der Bank nach außen dar.

Der Innenhof zur Kaiserleistraße bleibt offen und ist unter dem Boulevard-Gebäude frei zugänglich. Der Innenhof an der Main-Seite wird mit einem Folienkissendach überspannt. Es entsteht eine ca. 1.000 qm große, zentrale Halle als Herz des MAIN PARKs mit einem Forum und dem Empfang. An die Halle sind Cafeteria, Mitarbeiterrestaurant und Loungebereiche als zentrale Treffpunkte für die Mitarbeiter angegliedert.

Als weithin sichtbares Eingangszeichen ist ein Portikus geplant, der zweigeschossig in die große Halle leitet. Das bisher bestehende Foyer wird abgebrochen. Die Außenanlagen werden neu angelegt. Die betriebseigene KITA im EG wird mit zwei Gruppen wieder eröffnet.