Hotel Holiday Inn Express Wiesbaden feiert Richtfest


Am Donnerstag, den 25.10.2018, hat das Wiesbadener Immobilienunternehmen Helvetic Investment mit rund 100 Gästen aus Politik, Verwaltung, Nachbarn sowie den beteiligten Bauunternehmen Richtfest für das neue Hotel „Holiday Inn Express Wiesbaden“ in der Abraham-Lincoln-Straße 1 gefeiert.

Die Eröffnung des Hotels mit einer Fläche von rund 8.000 qm und 162 Zimmern ist für Sommer 2019 geplant. Betrieben wird das Hotel durch das Wiesbadener Unternehmen Ospidea Hotel Management, das Franchisenehmer der InterContinental Hotels Group (IHG) für die Marke „Holiday Inn Express“ ist.

Wolfgang Hampel, Geschäftsführer der Ospidea Hotel Management, freut sich auf das neue Hotel: „Das Holiday Inn Express Wiesbaden wird unser erstes Haus, das wir gemeinsam mit unserem Franchise Partner IHG realisieren. Wir bieten ein äußerst attraktives Produkt im wachsenden Wiesbadener Markt. Es ist wegweisend für unsere weitere Expansion an ausgesuchten Standorten.“

Der Wiesbadener Bundestagsabgeordnete Ingmar Jung (CDU) würdigte in seinem Grußwort den Neuzugang im Wiesbadener Hotelmarkt. Gerade im Bereich der Geschäftsreisenden verzeichne die Landeshauptstadt ein stetiges Wachstum, das mit dem nun eröffneten Rhein Main Congress Center besonders an Fahrt gewinne, so Jung.

Architekt Gunther Götz, BGF+ Architekten Wiesbaden, betonte den tollen Ausblick von den oberen Stockwerken des Gebäudes auf die Stadt. Gleichzeitig werde der siebengeschossige Neubau durch die geschosshohe, überhöhte Attika schon von weithin von der Berliner Straße aus sichtbar sein. Götz betonte weiterhin, dass beim gesamten Bauvorhaben alle Beteiligten hohen Wert auf größtmögliche Systematik und anspruchsvolle Gestaltung legten. Als Beispiel nannte er auch die Fassade, die aus Putz- und Natursteinmaterialien realisiert und eine interessante Gliederung aufweisen werde.
Fotos: BGF+ Architekten; Reinhard Berg (Foto oben links)
  • BGF+ Architekten  Holiday Inn Express Wiesbaden
  • BGF+ Architekten Richtfest Holiday Inn Express Wiesbaden

31.10.2018