Einweihungsfeier im revitalisierten Headquarter der Linde Material Handling GmbH


Am Montag, 21. November 2016, wurde die Einweihung des neuen Headquarter der Linde MH in Aschaffenburg gefeiert. Nach rund 17 Monaten Sanierungszeit sind die Mitarbeiter in das denkmalgeschützte Verwaltungsgebäude mit ca. 7.200 m² Fläche zurückgekehrt, das nun in neuem Glanz erstrahlt. BGF+ war sowohl mit der Planung als auch mit der Bauleitung beauftragt.

255 Arbeitsplätze bietet das Gebäude und wartet hierbei mit einem modernen Raumprogramm auf. Die dunklen Flure mit Einzelbüros wurden abgebrochen und ein Multi-Space-Office-Konzept umgesetzt, also eine Mischung aus offenen und geschlossenen Bereichen. Multifunktionale Mittelzonen mit Druckerzentren und Raum-in-Raum-Lösungen für kurze Besprechungen bietet die neue Arbeitswelt ebenso wie moderne Think Tanks für konzentriertes Arbeiten. Auch wurden eine Kantine sowie ein flexibler Konferenz- und Schulungsbereich geschaffen. Im denkmalgeschützten Foyer treffen Alt und Neu direkt aufeinander: Die 50er-Jahre Elemente wurden erhalten und kommen besonders zur Geltung. Ein neuer auskragender Empfangstresen, der einer Lichtskulptur gleicht, unterstreicht als moderner Kontrapunkt die Eleganz und Würde der ursprünglichen 50er-Jahre Gestaltung.

Mehr Infos und Fotos vom revitalisierten Gebäude gibt’s auf der aktualisierten Projektseite.

Zum Artikel im Main Echo…
Zum Video des main.tv...
  • 03-linde