BGF+ feiert 15-jähriges Jubiläum


Im Juli feierte BGF+ im Kreise der Mitarbeiter sein 15-jähriges Bestehen. Auf mehr als 180 realisierte Projekte bundesweit blickt das Architekturbüro im Jubiläumsjahr zurück.

Als BGF+ im Jahr 2000 gegründet wurde, umfasste das Büro lediglich die Gründungspartner. Auf die ersten Aufträge folgten die ersten Mitarbeiter. Heute betreuen rund 40 festangestellte Mitarbeiter rund um die Gründungspartner Uwe Bordt und Gunther Götz vielfältige Bauvorhaben regionaler und überregionaler Auftraggeber. „Wir haben uns im Rhein-Main-Gebiet etabliert. In den vergangenen 15 Jahren haben wir bundesweit viele anspruchsvolle Projekte verwirklicht. Dabei verlieren wir unser Motto ‚Architektur ist mehr‘ nie aus dem Blick und sind immer mit viel Herzblut dabei“, sagt Uwe Bordt.

Während sich Projekte wie die Sanierung des geschichtsträchtigen Wiesbadener Pressehauses dem Ende zuneigen, versprechen Großprojekte wie die Projektentwicklung für ein Aparthotel am Hahnwald bei Kiedrich oder der Neubau des Polizeireviers Schwäbisch Hall spannende Aussichten für die Zukunft. „Wir freuen uns auf die nächsten Jahre. Wir haben ein großartiges Team aus Architekten und Innenarchitekten, die Bauvorhaben mit viel Leidenschaft und Know-how planen und begleiten. Ihnen gebührt unser Dank ebenso wie unseren Auftraggebern für das in uns gesetzte Vertrauen“, so Gunther Götz.

23.07.2015